Download Aktive Tragwerke: 369. Sitzung am 10. Oktober 1990 in by Helmut Domke (auth.) PDF

By Helmut Domke (auth.)

Show description

Read or Download Aktive Tragwerke: 369. Sitzung am 10. Oktober 1990 in Düsseldorf PDF

Similar german_5 books

Praktische Baustatik: Teil 2

Verstehen, Konstruieren und Berechnen von Tragwerken erfordern intestine fundierte Kenntnisse der in den Konstruktionen auftretenden Spannungen, der möglichen shape­ änderungen und der für ein Tragsystem gefährlichen Belastungen. Deshalb werden in diesem Band die verschiedenen Spannungsarten, ihre Zusammensetzung zu Haupt-und Vergleichs­ spannungen sowie die elastischen Verformungen systematisch und ausführlich behandelt.

Technische Mechanik für Ingenieure: Band 2: Festigkeitslehre

Dipl. -Ing. Joachim Berger ist Professor für Technische Mechanik und Maschinendynamik an der Fachhochschule Düsseldorf.

Abriss der Dauermagnetkunde

Diese Schrift verfolgt das Ziel, eine quantitative Beschreibung der magneti schen Felder, Zustande, Vorgange und Eigenschaften zu geben, die bei der An wendung von Dauermagneten auftreten, und damit die Mittel fur die Gestaltung und Vorausbestimmung dauermagnetischer Gerate darzustellen und vollstandiger zu machen.

Extra resources for Aktive Tragwerke: 369. Sitzung am 10. Oktober 1990 in Düsseldorf

Sample text

Eine erhebliche Beschleunigung der Reaktionsgeschwindigkeit ist die Folge (Bild 19). Bild 19: Verziigerungsfreie Regelung durch Programm f / /' / - - Soilage t Programmgesteuert Verformungsgesteuert Aktive Tragwerke 33 Generell ist eine weitere Beschleunigung der Reaktionsgeschwindigkeit der Anlage bei gleichzeitiger Unterdruckung hektischer SteuerausschHige durch Einbau von Elementen der unscharfen Logik (fuzzy logic) in die Steuerstrategien moglich. Alle hier angedeuteten Moglichkeiten zur Erhohung der Reaktionsgeschwindigkeit durch neue Steuerungsstrategien lassen sich ohne Anderungen der vorgesehenen Anlage nur durch Austausch der Programme fur die Steuerungsrechner realisieren und erproben.

2)* die Bauhohe h. Bei gleichen Randbedingungen kann iiber Formel (3) die erforderliche Bauhohe des aktiven Tragwerks bestimmt werden. Durch Auswertung von Formel (5) und (6) sowie Anwendung der Formeln (1) bzw. (2) wird die dann aufnehmbare Grundlast des AVK-Querschnittes mit der geringeren Bauhohe ermittelt. 7 ZusammenJassung Die angefiihrten Zahlenbeispiele zeigen, daB sich die Leistungsfahigkeit eines Querschnittes unter den angegebenen Randbedingungen durch den Einsatz der AVK steigern laBt.

Diss. : Zerstorungsfreie Priifung im Bauwesen. Tagungsber. ZfpBauSymposium 1985 der Bundesanstalt fUr Materialpriifung, Berlin mit Beitrag Domke [9] Beitrage in: Structural Control. Martinus Nijhoff Publishers, Dordrecht/Boston/Lancaster (1987) [10] Patent. Domke Nr. 3421716 [11] Beitrage zum Forschungsgebiet "Aktive Tragwerke" bis Ende 1989. Herausgeber: H. Domke. Aachen. : Aktive Kontrolle von Tragwerken. : Mogliche Auswirkungen einer laufenden automatischen Bauwerksanalyse durch Aktive Verformungskontrolle (AVK).

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 37 votes