Download Angriff aus dem Netz. Der nächste Krieg beginnt im by Brian Falkner PDF

By Brian Falkner

Show description

Read or Download Angriff aus dem Netz. Der nächste Krieg beginnt im Cyberspace PDF

Best german_2 books

Theoretische Mechanik

Dieses Buch legt der Mechanik weitgehend algebraische Vorstellungen und Methoden, wie sie in der Quantenmechanik bis hin zur Feldtheorie entwickelt wurden, zu Grunde. Die Mechanik dient somit auch der Einf? hrung solcher Methoden, die dann in anderen Bereichen der theoretischen Physik erforderlich werden.

Nie sollst du vergessen

All books are shipped from Austria!

Extra resources for Angriff aus dem Netz. Der nächste Krieg beginnt im Cyberspace

Sample text

Verzweifelt versuchte er, seinen Atem unter Kontrolle zu bekommen, aber es nützte nichts. Die Padlock-Software sprang auf und Sam blätterte durch die Back-up-Dateien. Alle waren verschlüsselt und komprimiert, aber das war kein größeres Problem, wenn man die richtigen Instrumente dafür hatte. Sorgfältig editierte er das jüngste Back-up der Transaktions-Datenbank, schloss sie wieder und stellte anschließend Datum und Zeit der Datenbank auf den Stand zurück, den sie gehabt hatten, bevor er die Veränderungen durchgeführt hatte.

Den Netzwerkcontroller zu knacken würde allerdings recht kniffelig werden. Er überlegte kurz, ob er einen ARP-Poisoning-Angriff gegen einen Switch im Netzwerk lancie ren sollte. Damit würde der Switch in einen Hub umfunktioniert, sodass er praktisch für jeden zugreifbar würde. Aber damit würde der Hackangriff eine Spur hinterlassen, was letztlich den Sinn der ganzen Sache aushebeln würde. Schließlich entschied er sich für eine MAC-Spoofing-Attacke. Jeder Rechner in einem Netzwerk hat eine Media-AccessControll-Adresse, eine spezifische Identifizierungsnummer, die in das Netzwerk einprogrammiert ist.

Geldautomaten gingen offline und rückten kein Geld mehr heraus. Die Börse kam knirschend zum Stillstand. Der Absturz des Internets bedeutete, dass auch keine E-Mails mehr verschickt oder empfangen werden konnten, Instant Messaging und Chatten waren nicht mehr möglich. Handys roamten ziellos durch den Äther und suchten nach Netzwerken, die es nicht mehr gab. SMS stauten sich in den Postausgängen. Schließlich brachen in ganzen Regionen sogar die normalen Festnetze zusammen, als sich die Krankheit auch in andere Netzwerke fortpflanzte.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 38 votes